Dezimierte B1 gewinnt in Rheinbach 25:18 (12:8). Unter der Woche hatten die aktuell grassierenden Erkältungskrankheiten einige Spieler der B1 so erwischt, dass sie nicht oder nur bedingt eingesetzt werden konnten. Zu Beginn der ersten Halbzeit merkte man, dass eine Mannschaft, die so noch nicht zusammen gespielt hatte, auf der Platte stand. Insbesondere im Angriff stimmten Abläufe zunächst nicht. So war die Anfangsphase bis zum 5:4 für den HCD von mehreren Führungswechseln geprägt. Erst danach konnte sich unser Team auf bis zu sechs Tore absetzen. Bis zur Pause verkürzte Rheinbach den Rückstand auf vier Tore - 12:8. Nach der Pause wackelte die B1 und die Gastgeber hatten beim Stand von 13:10 sogar die Chance bis auf zwei Tore heranzukommen. Danach nahm Benny Daser einige Änderungen vor und verlieh seiner Mannschaft damit die erforderliche Stabilität für den weiteren Verlauf der Partie. Die Düsseldorfer setzten sich nun kontinuierlich ab. Am Ende stand ein verdienter Sieg, der mit 25:18 auch in der Höhe in Ordnung ging. In der kommenden Woche kommt es nun in Dormagen zum Spitzenspiel der beiden noch verlustpunktfreien Mannschaften. Für den HCD spielten: Finn Brenken (TW), Linus Müllenborn (TW), Conner Schütte (9), Julius Linden, Alex Poschacher (4), Oliver Nix (2), Alex Schoss (n.e.), Luis Kubik, Cedric Lang (1), Jonas Perschke (n.e.), Leo Johann, Björn Peterson (2), Emil Kübler 7, Mika Petersen Hohe Niederlage gegen Dormagen 18:34 (9:17) Beim Auswärtsspiel in Dormagen erwischte unsere B1-Jugend einen rabenschwarzen Tag. Eine gute Anfangsphase in den ersten 10 Minuten im Angriff, sicherte noch das 6:6 unentschieden und damit ein Spiel auf Augenhöhe, aber auch hier zeichnete sich schon das Problem der gesamten Partie ab: Ein sehr schwaches Abwehrverhalten in den Zweikämpfen, stellte die favorisierten Dormagener vor keine allzu große Hürde und in keiner Phase wurde der Gegner gezwungen, hart für sein Tore arbeiten zu müssen. Durch mangelhaftes Abwehrverhalten blieb auch unsere sonst gut funktionierende 1. Und 2. Welle im Gegenstoßspiel aus und diese leichten Tore wären definitiv nötig gewesen, um das Spiel länger offen zu halten. So ärgerlich die Niederlage auch ist: Zum Ende der Hinrunde steht die Mannschaft auf Platz 2. der Tabelle und hat sich eine gute Ausgangslage mit lediglich 1 Niederlage erarbeitet. Nun gilt es nach kurzer Pause beim Sauerlandcup im neuen Jahr ein gutes Turnier zu spielen und mit neuem Elan in die Rückrunde zu starten. Für den HCD spielten: Finn Brenken (TW), Linus Müllenborn (TW), Max Janetzko (TW) – Conner Schütte (2), Oliver Nix (3), Alex Schoß (7/1)), Luis Kubik, Cedric Lang (2), Leo Johann, Jonas Perschke (1), Björn Peterson, Emil Kübler (3/1) Die anderen HCD-Teams spielten: E2 - TuS Erkrath 2 17:18 VFL Gummersbach - C1 30:22
Unsere Partner    ?
Dezimierte B1 gewinnt in Rheinbach 25:18 (12:8). Unter der Woche hatten die aktuell grassierenden Erkältungskrankheiten einige Spieler der B1 so erwischt, dass sie nicht oder nur bedingt eingesetzt werden konnten. Zu Beginn der ersten Halbzeit merkte man, dass eine Mannschaft, die so noch nicht zusammen gespielt hatte, auf der Platte stand. Insbesondere im Angriff stimmten Abläufe zunächst nicht. So war die Anfangsphase bis zum 5:4 für den HCD von mehreren Führungswechseln geprägt. Erst danach konnte sich unser Team auf bis zu sechs Tore absetzen. Bis zur Pause verkürzte Rheinbach den Rückstand auf vier Tore - 12:8. Nach der Pause wackelte die B1 und die Gastgeber hatten beim Stand von 13:10 sogar die Chance bis auf zwei Tore heranzukommen. Danach nahm Benny Daser einige Änderungen vor und verlieh seiner Mannschaft damit die erforderliche Stabilität für den weiteren Verlauf der Partie. Die Düsseldorfer setzten sich nun kontinuierlich ab. Am Ende stand ein verdienter Sieg, der mit 25:18 auch in der Höhe in Ordnung ging. In der kommenden Woche kommt es nun in Dormagen zum Spitzenspiel der beiden noch verlustpunktfreien Mannschaften. F ür den HCD spielten: Finn Brenken (TW), Linus Müllenborn (TW), Conner Schütte (9), Julius Linden, Alex Poschacher (4), Oliver Nix (2), Alex Schoss (n.e.), Luis Kubik, Cedric Lang (1), Jonas Perschke (n.e.), Leo Johann, Björn Peterson (2), Emil Kübler 7, Mika Petersen Hohe Niederlage gegen Dormagen 18:34 (9:17) Beim Auswärtsspiel in Dormagen erwischte unsere B1-Jugend einen rabenschwarzen Tag. Eine gute Anfangsphase in den ersten 10 Minuten im Angriff, sicherte noch das 6:6 unentschieden und damit ein Spiel auf Augenhöhe, aber auch hier zeichnete sich schon das Problem der gesamten Partie ab: Ein sehr schwaches Abwehrverhalten in den Zweikämpfen, stellte die favorisierten Dormagener vor keine allzu große Hürde und in keiner Phase wurde der Gegner gezwungen, hart für sein Tore arbeiten zu müssen. Durch mangelhaftes Abwehrverhalten blieb auch unsere sonst gut funktionierende 1. Und 2. Welle im Gegenstoßspiel aus und diese leichten Tore wären definitiv nötig gewesen, um das Spiel länger offen zu halten. So ärgerlich die Niederlage auch ist: Zum Ende der Hinrunde steht die Mannschaft auf Platz 2. der Tabelle und hat sich eine gute Ausgangslage mit lediglich 1 Niederlage erarbeitet. Nun gilt es nach kurzer Pause beim Sauerlandcup im neuen Jahr ein gutes Turnier zu spielen und mit neuem Elan in die Rückrunde zu starten. Für den HCD spielten: Finn Brenken (TW), Linus Müllenborn (TW), Max Janetzko (TW) – Conner Schütte (2), Oliver Nix (3), Alex Schoß (7/1)), Luis Kubik, Cedric Lang (2), Leo Johann, Jonas Perschke (1), Björn Peterson, Emil Kübler (3/1) Die anderen HCD-Teams spielten: E2 - TuS Erkrath 2 17:18 VFL Gummersbach - C1 30:22
Unsere Partner    ?
Dezimierte B1 gewinnt in Rheinbach 25:18 (12:8). Unter der Woche hatten die aktuell grassierenden Erkältungskrankheiten einige Spieler der B1 so erwischt, dass sie nicht oder nur bedingt eingesetzt werden konnten. Zu Beginn der ersten Halbzeit merkte man, dass eine Mannschaft, die so noch nicht zusammen gespielt hatte, auf der Platte stand. Insbesondere im Angriff stimmten Abläufe zunächst nicht. So war die Anfangsphase bis zum 5:4 für den HCD von mehreren Führungswechseln geprägt. Erst danach konnte sich unser Team auf bis zu sechs Tore absetzen. Bis zur Pause verkürzte Rheinbach den Rückstand auf vier Tore - 12:8. Nach der Pause wackelte die B1 und die Gastgeber hatten beim Stand von 13:10 sogar die Chance bis auf zwei Tore heranzukommen. Danach nahm Benny Daser einige Änderungen vor und verlieh seiner Mannschaft damit die erforderliche Stabilität für den weiteren Verlauf der Partie. Die Düsseldorfer setzten sich nun kontinuierlich ab. Am Ende stand ein verdienter Sieg, der mit 25:18 auch in der Höhe in Ordnung ging. In der kommenden Woche kommt es nun in Dormagen zum Spitzenspiel der beiden noch verlustpunktfreien Mannschaften. F ür den HCD spielten: Finn Brenken (TW), Linus Müllenborn (TW), Conner Schütte (9), Julius Linden, Alex Poschacher (4), Oliver Nix (2), Alex Schoss (n.e.), Luis Kubik, Cedric Lang (1), Jonas Perschke (n.e.), Leo Johann, Björn Peterson (2), Emil Kübler 7, Mika Petersen Hohe Niederlage gegen Dormagen 18:34 (9:17) Beim Auswärtsspiel in Dormagen erwischte unsere B1-Jugend einen rabenschwarzen Tag. Eine gute Anfangsphase in den ersten 10 Minuten im Angriff, sicherte noch das 6:6 unentschieden und damit ein Spiel auf Augenhöhe, aber auch hier zeichnete sich schon das Problem der gesamten Partie ab: Ein sehr schwaches Abwehrverhalten in den Zweikämpfen, stellte die favorisierten Dormagener vor keine allzu große Hürde und in keiner Phase wurde der Gegner gezwungen, hart für sein Tore arbeiten zu müssen. Durch mangelhaftes Abwehrverhalten blieb auch unsere sonst gut funktionierende 1. Und 2. Welle im Gegenstoßspiel aus und diese leichten Tore wären definitiv nötig gewesen, um das Spiel länger offen zu halten. So ärgerlich die Niederlage auch ist: Zum Ende der Hinrunde steht die Mannschaft auf Platz 2. der Tabelle und hat sich eine gute Ausgangslage mit lediglich 1 Niederlage erarbeitet. Nun gilt es nach kurzer Pause beim Sauerlandcup im neuen Jahr ein gutes Turnier zu spielen und mit neuem Elan in die Rückrunde zu starten. Für den HCD spielten: Finn Brenken (TW), Linus Müllenborn (TW), Max Janetzko (TW) – Conner Schütte (2), Oliver Nix (3), Alex Schoß (7/1)), Luis Kubik, Cedric Lang (2), Leo Johann, Jonas Perschke (1), Björn Peterson, Emil Kübler (3/1) Die anderen HCD-Teams spielten: E2 - TuS Erkrath 2 17:18 VFL Gummersbach - C1 30:22