Unsere Partner

B1 mit überzeugender Leistung gegen Gummersbach- 32:25 Heimsieg!

Am Sonntagmittag stand das mit Spannung erwartete Heimspiel gegen den VfL Gummersbach an. Für die Düsseldorfer sollte das Spiel richtungsweisend sein, denn mit einem Sieg würde man sich verlustpunktfrei auf Tabellenplatz 2 festsetzen können. Bei einer Niederlage würden die Gummersbacher ebenfalls mit 6:2 Punkten mit dem HCD gleichziehen können. Entsprechend konzentriert begannen beide Teams. Bis zum 3:3 entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Doch dann gelang es dem HCD mit einer bärenstarken Abwehrleistung Ballgewinne zu erzielen, die mittels Tempogegenstoß in schnelle Tore umgewandelt werden konnten. Über 7:3, 11:5 und 16:9 ging es mit einer 17:10-Führung in die Pause. Bis dahin zeigte die Mannschaft von Benny Daser sicherlich die bislang stärkste Halbzeit der Saison, wobei allenfalls die mangelnde Chancenverwertung Anlass zur Kritik gab. In der zweiten Halbzeit ließ die B1 nichts mehr anbrennen. Zeitweise konnte der Vorsprung auf neun Tore ausgebaut werden (20:11). Der etwas nachlassenden Konzentration war es geschuldet, dass der Vorsprung bis zum Ende der Partie wieder auf sieben Tore zusammenschmolz. Mit dem 32:25 waren am Ende aber alle zufrieden. Auch Benny Daser war nach dem Spiel mit der Leistung seiner Jungs einverstanden:„Wir spielen eine ganz starke erste Halbzeit, die insbesondere von unserer sehr guten Abwehrarbeit geprägt war. Wir kommen dadurch zu schnellen, leichten Toren. Die Jungs haben sich im Vergleich zur Vorwoche noch einmal verbessert. Was wir noch konsequenter machen müssen, ist die Verwertung leichter und freier Würfe. Doch jetzt gehen wir erst einmal mit 8:0 Punkten in eine vierwöchige Spielpause, in der wir uns weiter verbessern wollen.“ Für den HCD spielten:Finn Brenken (TW), Linus Müllenborn (TW), Max Janetzko (TW), Conner Schütte (3), Julius Linden, Alex Poschacher (1), Oliver Nix (3), Alex Schoss (9), Luis Kubik (1), Cedric Lang (1), Jonas Perschke (2), Leo Johann (1), Björn Peterson (5), Emil Kübler (6/1) AS Unsere weiteren Teams spielten: TV Angermund - D2 10:18 E2 - TG 81 17:8 C1 - TuS Königsdorf 18:22 E1 - HSG Neuss/Düsseldorf 20:26
Demnächst Heimspieltag    06.10.        Rather Waldstadion    11.30 Uhr   E2 - TG 81  13.00 Uhr   B1 - VFL Gummersbach  14.35 Uhr   C1 - TuS Königsdorf  16.10 Uhr   E1 - HSG Neuss/D

Unsere Partner

Demnächst Heimspieltag    06.10.        Rather Waldstadion    11.30 Uhr   E2 - TG 81  13.00 Uhr   B1 - VFL Gummersbach  14.35 Uhr   C1 - TuS Königsdorf  16.10 Uhr   E1 - HSG Neuss/D

B1 mit überzeugender Leistung gegen Gummersbach- 32:25 Heimsieg!

Am Sonntagmittag stand das mit Spannung erwartete Heimspiel gegen den VfL Gummersbach an. Für die Düsseldorfer sollte das Spiel richtungsweisend sein, denn mit einem Sieg würde man sich verlustpunktfrei auf Tabellenplatz 2 festsetzen können. Bei einer Niederlage würden die Gummersbacher ebenfalls mit 6:2 Punkten mit dem HCD gleichziehen können. Entsprechend konzentriert begannen beide Teams. Bis zum 3:3 entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Doch dann gelang es dem HCD mit einer bärenstarken Abwehrleistung Ballgewinne zu erzielen, die mittels Tempogegenstoß in schnelle Tore umgewandelt werden konnten. Über 7:3, 11:5 und 16:9 ging es mit einer 17:10-Führung in die Pause. Bis dahin zeigte die Mannschaft von Benny Daser sicherlich die bislang stärkste Halbzeit der Saison, wobei allenfalls die mangelnde Chancenverwertung Anlass zur Kritik gab. In der zweiten Halbzeit ließ die B1 nichts mehr anbrennen. Zeitweise konnte der Vorsprung auf neun Tore ausgebaut werden (20:11). Der etwas nachlassenden Konzentration war es geschuldet, dass der Vorsprung bis zum Ende der Partie wieder auf sieben Tore zusammenschmolz. Mit dem 32:25 waren am Ende aber alle zufrieden. Auch Benny Daser war nach dem Spiel mit der Leistung seiner Jungs einverstanden:„Wir spielen eine ganz starke erste Halbzeit, die insbesondere von unserer sehr guten Abwehrarbeit geprägt war. Wir kommen dadurch zu schnellen, leichten Toren. Die Jungs haben sich im Vergleich zur Vorwoche noch einmal verbessert. Was wir noch konsequenter machen müssen, ist die Verwertung leichter und freier Würfe. Doch jetzt gehen wir erst einmal mit 8:0 Punkten in eine vierwöchige Spielpause, in der wir uns weiter verbessern wollen.“ Für den HCD spielten:Finn Brenken (TW), Linus Müllenborn (TW), Max Janetzko (TW), Conner Schütte (3), Julius Linden, Alex Poschacher (1), Oliver Nix (3), Alex Schoss (9), Luis Kubik (1), Cedric Lang (1), Jonas Perschke (2), Leo Johann (1), Björn Peterson (5), Emil Kübler (6/1) AS Unsere weiteren Teams spielten: TV Angermund - D2 10:18 E2 - TG 81 17:8 C1 - TuS Königsdorf 18:22 E1 - HSG Neuss/Düsseldorf 20:26

B1 mit überzeugender Leistung gegen Gummersbach- 32:25 Heimsieg!

Am Sonntagmittag stand das mit Spannung erwartete Heimspiel gegen den VfL Gummersbach an. Für die Düsseldorfer sollte das Spiel richtungsweisend sein, denn mit einem Sieg würde man sich verlustpunktfrei auf Tabellenplatz 2 festsetzen können. Bei einer Niederlage würden die Gummersbacher ebenfalls mit 6:2 Punkten mit dem HCD gleichziehen können. Entsprechend konzentriert begannen beide Teams. Bis zum 3:3 entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Doch dann gelang es dem HCD mit einer bärenstarken Abwehrleistung Ballgewinne zu erzielen, die mittels Tempogegenstoß in schnelle Tore umgewandelt werden konnten. Über 7:3, 11:5 und 16:9 ging es mit einer 17:10-Führung in die Pause. Bis dahin zeigte die Mannschaft von Benny Daser sicherlich die bislang stärkste Halbzeit der Saison, wobei allenfalls die mangelnde Chancenverwertung Anlass zur Kritik gab. In der zweiten Halbzeit ließ die B1 nichts mehr anbrennen. Zeitweise konnte der Vorsprung auf neun Tore ausgebaut werden (20:11). Der etwas nachlassenden Konzentration war es geschuldet, dass der Vorsprung bis zum Ende der Partie wieder auf sieben Tore zusammenschmolz. Mit dem 32:25 waren am Ende aber alle zufrieden. Auch Benny Daser war nach dem Spiel mit der Leistung seiner Jungs einverstanden:„Wir spielen eine ganz starke erste Halbzeit, die insbesondere von unserer sehr guten Abwehrarbeit geprägt war. Wir kommen dadurch zu schnellen, leichten Toren. Die Jungs haben sich im Vergleich zur Vorwoche noch einmal verbessert. Was wir noch konsequenter machen müssen, ist die Verwertung leichter und freier Würfe. Doch jetzt gehen wir erst einmal mit 8:0 Punkten in eine vierwöchige Spielpause, in der wir uns weiter verbessern wollen.“ Für den HCD spielten:Finn Brenken (TW), Linus Müllenborn (TW), Max Janetzko (TW), Conner Schütte (3), Julius Linden, Alex Poschacher (1), Oliver Nix (3), Alex Schoss (9), Luis Kubik (1), Cedric Lang (1), Jonas Perschke (2), Leo Johann (1), Björn Peterson (5), Emil Kübler (6/1) AS Unsere weiteren Teams spielten: TV Angermund - D2 10:18 E2 - TG 81 17:8 C1 - TuS Königsdorf 18:22 E1 - HSG Neuss/Düsseldorf 20:26